Wasserhochbehälter mit Pumpenhaus

Baujahr: 1917- 1918
Betriebszeit: 1918 bis Betriebsende 2013

Das Gebäude ist in den Jahren 1917 bis 1918 errichtet worden:  unverwechselbar ist die monumentale Größe des Wasserbeckens auf einundzwanzig hohen Betonstützen. Das Wasser diente als Reserve in Notfällen, beim Ausfall von Pumpen und defekten Leitungen. Der Wasserhochbehälter ist eines der ersten technischen Großbauwerke in einer Konstruktion ausschließlich aus Eisenbeton.

Zur Zeit wird der  Wasserhochbehälter zum Entrée in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte umgebaut.

Der Wasserhochbehälter

Wasserhochbehälter mit Pumpenhaus
Wasserhochbehälter
Wasserhochbehälter mit Pumpenhaus um 1930
Wasserhochbehälter mit Pumpenhaus um 1930
Visualisierung Wassserturm McCauley
Entwurf des neuen Entrées, © Duncan McCauley
pumpenhaus 01
Blick ins Pumpenhaus des Wasserhochbehälters
Blick ins Pumpenhaus
Blick ins Pumpenhaus mit der historischen Fensterfront