Paradies

An vielen Stellen auf dem weitläufigen Gelände haben sich Flora und Fauna ihr Terrain zurückerobert. Und so ist das Weltkulturerbe Völklinger Hütte als exemplarischer Ort der Industrialisierung zugleich auch ein Ort der Natur. Am augenfälligsten wird dies im Paradies, der grünen Wildnis auf dem ehemaligen Gelände der Kokerei.

Gleich einem geheimnisvoll irdischen Garten Eden hinter einer uneinnehmbaren Mauer ruhte es unbetreten fast 25 Jahre lang: das Areal zwischen der Kokerei und der Saar. Paradiesisch konnten Tiere und Pflanzen im Schatten der Hochofengruppe ungestört zusammenfinden. Fische, Frösche und Eidechsen treffen hier auf Füchse und Wildschweine. An einem der härtesten Arbeitsplätze, wo früher Hitze, Staub und Feuer regierten, wachsen heute Birken und Schmetterlingsflieder zwischen den ehemaligen Koksbatterien. Aus der „Hölle“ ist ein Paradies geworden.

impressionen 1 9
IMG 5148
IMG 5137
das paradies credit thorsten jochum
impressionen 1 11
Leopard mit Grün
impressionen 1 14
Paradies mit Betonklotz
paradiesfest kiko 1 4
paradiesfest TV 1 6