Mick la Rock

Mick La Rock

1970 geboren in Groningen, Niederlande
lebt und arbeitet in Amsterdam

 

Website: www.micklarock.com

Ausstellungen

Werke

Hanging Installation with Turquoise Accents

Mick La Rock

Datierung

2022, in situ

Beschreibung

Die aus Groningen stammende Graffiti-Legende Mick La Rock (Straßenname: Mickey), die heute in Amsterdam lebt, gehört zu den Graffiti-Writer:innen der ersten Stunde in Europa. Es dauerte nicht lange bis sie mit den großen Vorbildern aus der New Yorker Subway auf Augenhöhe kollaborierte. Nebenbei ist Mick La Rock eine gefragte Kuratorin für Ausstellungen zur Graffiti-Geschichte. Als Künstlerin ist sie dagegen – typisch für die niederländische Szene – nicht der Vergangenheit verhaftet, sondern dezidiert modernistisch-geometrisch mit einer besonderen architektonischen Sensibilität. Ihre skulpturalen Installationen – oft in dialogischer Kombination mit Elementen der Wandgestaltung – reflektieren dabei nach wie vor den Writing Style mit seinen Buchstabenformen und Kontrastlinien umrissenen Flächen. Ihr bisher zweites Mobile „Hanging Installation with Turquoise Accents“ bildet da keine Ausnahme. Stark abstrahiert verweist das speziell für die Urban Art Biennale 2022 entstandene Werk sowohl auf die Buchstabenkonstruktion des Sprüherinnennamens als auch auf die industriell geprägte Umgebung, in der diese Kunst stattfindet – das Völklinger Weltkulturerbe.